Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie, Aichwald
Unser Therapieangebot für Kinder Unser Therapieangebot für Kinder Tipps und weiterführende Links zum Thema Tipps und weiterführende Links zum Thema Indikationen für Ergotherapie Indikationen für Ergotherapie Informationen zu Therapiebeginn Informationen zu Therapiebeginn
© ErgoAktiv GbR; Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie; Uhlandstraße 7; D-73773 Aichwald; Tel: 0711/ 30051220
Ergotherapie bei Teilleistungsschwächen - unser ganzheitliches Behandlungskonzept
Teilleistungsschwächen sind Leistungsdefizite, die trotz körperlicher und seelischer Gesundheit in begrenzten Teilbereichen wie Rechnen, Lesen, Rechtschreiben, Sprechen oder im Bereich der Motorik auftreten können. Betroffene Kinder sind in ihrer schulischen Leistungsfähigkeit beeinträchtigt und können trotz hinreichender Intelligenz und Förderung ihr Potential nicht ausschöpfen. Teilleistungsschwächen erzeugen bei betroffenen Kindern und Eltern u.U. enormen psychischen Stress und können weiterführend Ursache für allgemeine Lern- und Leistungsstörungen sein. ErgoAktiv bietet ein professionelles Diagnose- und Behandlungskonzept für Kinder mit Dyskalkulie (Rechenschwäche) Legasthenie (Lese- Rechtschreibschwäche) Underachievement (Minderleistung trotz Hochbegabung) Vor Beginn einer Therapiemaßnahme ermitteln wir mit standardisierten Testverfahren, gezielter Beobachtung und im Dialog mit Eltern und auch Lehrern, wo das betroffene Kind steht und wie seine Probleme begründet sind. Wir behandeln u.a. unter Anwendung folgender Verfahren: ALERT-Programm® nach Mary Sue Williams und Sherry Shellenberger IntraActPlus-Konzept® nach Dr. Fritz Jansen und Dipl.-Psych. Uta Streit Marburger Konzentrationstraining® (MKT) nach Dieter Krowatschek Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres Unser Therapieansatz bezieht das typische (Lern-)Umfeld des Kindes mit ein. Ziel ist ein Abbau des Leidensdrucks aller Beteiligten, sowie eine angepasste Förderung des betroffenen Kindes zur (Wieder-)Erlangung seiner ungehemmten Leistungsfähigkeit. Für eine ergotherapeutische Maßnahme ist grundsätzlich eine ärztliche Verordnung erforderlich. [Informationen zu Therapiebeginn] Wir beraten Sie gerne: [Kontakt]